Im Zentrum der Landeshauptstadt bieten wir familienfreundliche Arbeitsplätze in Lehre, Forschung und Verwaltung. In den Studienbereichen Architektur und Gestaltung, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Mathematik, Informatik, Vermessung und Wirtschaft stehen attraktive Bachelor- und Master- Studiengänge zur Auswahl. Im Forschungs- und Entwicklungstransfer sind wir gefragter Partner der Wirtschaft.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft/ Zentrum für Nachhaltiges Wirtschaften und Management (ZNWM) suchen wir für die inhaltlich und methodisch ähnlich ausgerichteten Forschungsprojekte REWARDHeat (gefördert durch die EU) und IEA DH2050 (gefördert durch die Internationale Energieagentur) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Akademischen Mitarbeiter (w/m/d)

Kennziffer 63/21

Beschäftigungsumfang insgesamt 60%
(EU REWARDHeat vom 01.10.2021 - 30.09.2023 mit einem Beschäftigungsumfang von 50% und IEA DH2050 vom 01.10.2021 - 30.04.2023 mit einem Beschäftigungsumfang von 10%)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten im Themenschwerpunkt Sustainable Finance, insbesondere:
    - Geschäftsmodellentwicklung und Prüfung bzw. Validierung hinsichtlich Marktreife und –potenzial für Betreiber- und Vermarktungsmodelle in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Wärme und Strom sowie Sektorkopplung
    - Wirtschaftlichkeits- und Nachhaltigkeits-Analysen auf Basis eigens hergeleiteter Key Performance Indicators (KPI) im Rahmen eines Sustainability Balanced Scorecard-Ansatzes
    - Entwicklung von spezifischen Finanzierungslösungen und –instrumenten
    - Entwicklung von Investment Cases sowie Ansätzen zur Gewinnung von Investoren
  • Mitwirkung an der Publikation sowie Präsentation der entstandenen Forschungsergebnisse
  • Projektmanagement und administrative Aufgaben in beiden Projekten

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Univ.-Diplom) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
  • Sehr gute Kenntnisse in wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsmethoden
  • Erfahrung im Forschungsbereich Sustainable Finance wünschenswert
  • Kenntnisse in den Bereichen Kapitalmärkte, Innovationsmanagement sowie Geschäftsmodellentwicklung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein

Vor dem Hintergrund des EU Aktionsplans zur Finanzierung Nachhaltigen Wachstums, des EU Green Deal, Next Generation EU und FIT for 55 liegt der Fokus auf innovativen Geschäftsmodellen für Nahwärmenetze in unterschiedlichen europäischen Ländern, der Entwicklung von innovativen Finanzierungslösungen und Investment Cases sowie der Gewinnung von nachhaltigkeitsorientierten Investoren.

Promotionsvorhaben können unterstützt werden.

Vielfältige, anspruchsvolle und interessante Tätigkeiten in einem guten Arbeitsklima erwarten Sie. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, familienfreundliche Arbeitsbedingungen sowie einen Zuschuss für den öffentlichen Nahverkehr (JobTicket BW). Darüber hinaus erhalten Tarifbeschäftigte des öffentlichen Dienstes eine Zusatzversorgung als Betriebsrente.

Die Einstellung erfolgt im Projekt IEA DH2050 befristet bis zum 30.04.2023 und im Projekt REWARDHeat befristet bis zum 30.09.2023 (§ 2 Abs. 2 WissZeitVG). Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L (Tarifvertrag der Länder). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweise beifügen).

Werden auch Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen bis zum 26.09.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Popovic, Tel.: 0711/8926-2962 bzw. 0163/8569102 oder tobias.popovic@hft-stuttgart.de, Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft. Personalrechtliche Fragen richten Sie bitte an das Referat Personal und Organisation, Frau Safranek, Tel.: 0711/8926-2376.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung