Im Zentrum der Landeshauptstadt bieten wir familienfreundliche Arbeitsplätze in Lehre, Forschung und Verwaltung. In den Studienbereichen Architektur und Gestaltung, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Mathematik, Informatik, Vermessung und Wirtschaft stehen attraktive Bachelor- und Master- Studiengänge zur Auswahl. Im Forschungs- und Entwicklungstransfer sind wir gefragter Partner der Wirtschaft.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft suchen wir für die Öffentliche Baustoffprüfstelle zum 01.01.2021 oder später einen

Bauingenieur (w/m/d) für die Baustoffprüfung

Beschäftigungsumfang 100%, auch teilbar

Kennziffer 63/20

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Koordination und Überwachung des Herstellens und des Einbaus von Beton auf Baustellen im Rahmen der Fremdüberwachung nach DIN 1045-3
  • Koordination und Betreuung von Untersuchungen an Baustoffen im Labor und in-situ
  • Auswertung von Prüfergebnissen, Anfertigung von Prüfberichten und Prüfzeugnissen sowie Dokumentation von Prüfabläufen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Baustoffen und Unterstützung der praxisnahen Forschung
  • Unterstützung der Prüfstellenleitung bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bauingenieurwesen
  • Erfahrung in der Prüfung von Baustoffen, insbesondere Beton, Zusatzqualifikation E-Schein oder gute betontechnolgische Kenntnisse
  • Gesundheitliche Eignung und Bereitschaft zur Außendiensttätigkeit mit Baustellenbesuchen
  • Führerschein Klasse B
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, sicheres und verbindliches Auftreten und Selbständigkeit

Vielfältige, anspruchsvolle und interessante Tätigkeiten in einem guten Arbeitsklima erwarten Sie. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, familienfreundliche Arbeitsbedingungen sowie einen Zuschuss für den öffentlichen Nahverkehr (JobTicket BW). Darüber hinaus erhalten Tarifbeschäftigte des öffentlichen Dienstes eine Zusatzversorgung als Betriebsrente.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen ist zunächst nur eine befristete Einstellung möglich, die frühestens zum 01.03.2021 nahtlos in eine unbefristete Beschäftigung übergeht. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L (Tarifvertrag der Länder). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11 TV-L.

Die Teilung der Stelle ist bei Vorliegen entsprechender geeigneter Bewerbungen möglich.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweise beifügen).

Werden auch Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen bis zum 29.11.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Prof. Dr. Weber, Tel.: 0711/8926-2871. Personalrechtliche Fragen richten Sie bitte an das Referat Personal und Organisation, Frau Halbach, Tel.: 0711/8926-2684 (nur Vormittags).

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung